Ich ziehe um!

Hallo ihr Lieben! Es war in den letzten Tagen ziemlich ruhig hier, aber ich habe die ultimative Ausrede dafür: Yay For Today zieht um! Ich habe mich in dieser Woche extrem viel mit WordPress, HTML, Hosting und all dem Schnickschnack beschäftigt, von dem ich bisher keine Ahnung hatte und bin zu dem Entschluss gekommen: Da … Mehr Ich ziehe um!

Klausurzeit

Mein letzter Eintrag ist schon wieder eine ganze Weile her. Das liegt daran, dass ich mitten in der Klausurphase stecke. Das wäre nur halb so dramatisch, wenn ich regelmäßig die Vorlesungen besucht hätte. Leider habe ich das natürlich nicht – so vorausschauend war ich dann doch nicht – und jetzt ist der Lernaufwand entsprechend groß. … Mehr Klausurzeit

Happy New Year!

Als ich mit diesem Blog angefangen habe, hatte ich die Befürchtung, ich würde die Sache nicht durchziehen und nach 1-2 Beiträgen aufhören. Ich hatte insofern Unrecht, dass es tatsächlich 5 geworden sind, bevor ich das Schreiben gänzlich aus meinem Kopf verbannt habe. Der Grund: Ich brauchte Platz für andere Dinge. Kurz vor dem Ende meines … Mehr Happy New Year!

Nichts geschafft und trotzdem glücklich?

Wer kennt es nicht: die To Do Liste enthält bereits unzählige Punkte, die es abzuarbeiten gilt und im Minutentakt kommen neue hinzu. Im Moment stehe ich vor einem Mammutpunkt. Eigentlich müsste ich jede Menge für die Uni machen. Ich war seit Wochen nicht mehr bei den Vorlesungen und habe mir auch nicht die Mühe gemacht, mich … Mehr Nichts geschafft und trotzdem glücklich?

Freitag der 13.

Ich bin wirklich nicht abergläubisch, aber der heutige Tag hat es mir echt schwer gemacht, dabei zu bleiben. Angefangen hat das Ganze mit einem (wie sollte es anders sein?) total blöden und unnötigen Streit mit meinem Freund. Ich entschied mich schließlich dazu, nach Hause zu fahren, um erstmal etwas Abstand zu der ganzen Sache zu … Mehr Freitag der 13.

„Das Schwein ist für dich gestorben…

…jetzt musst du es auch essen!“ Eigentlich bringt mich so schnell nichts aus der Ruhe, aber als ich mir gestern Abend beim Essen diesen Spruch anhören musste, war ich ehrlich schockiert. Ich habe mich vor einer ganzen Weile dazu entschieden, kein Fleisch mehr zu essen. Die Gründe dafür sind vielfältig und die meisten Leute, die … Mehr „Das Schwein ist für dich gestorben…

Mein bestes Jahr

Ich weiß, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben und es sind noch zwei Monate bis zum Jahreswechsel, aber meiner Meinung nach hat sich 2015 bereits jetzt diesen Titel verdient. Es sind einige großartige Dinge passiert, die alle auf DIE Erkenntnis zurückzuführen sind, die dieses Jahr geprägt hat. Mache dein Glück nicht von … Mehr Mein bestes Jahr